EICMA 2013

Turismo Veloce 800 in Standard und Lusso Version, die Rivale, welche Einige schon Probe fahren konnten, eine aufregende F3 Ago, die Brutale California, ParkinGo WSS F3 und natürlich die gesamte bekannte Palette der F4, F3, B4 und B3 waren die Highlights der EICMA 2013 aus Sicht von MV Agusta SpA.

Begeisternd war auch Giovanni Magni mit seiner schönen Storia. Am gleichen Stand die Paton S1 das erste zulassungsfähige Motorrad der Mailänder. Umlagert wie immer auch Bimota mit der BB3, aber auch einer schönen KB1. Noch enger belagert die Superleggera von Ducati. Der Stand Brough Superior mit der SS100 ebenfalls mal was Neues, wie auch die neuen Indians. BMW, unter anderem mit der S1000R, hatte mit Roland Sands Studie einen Hingucker, welche aber klar von Giulio Paz seiner Diva geschlagen wurde.

Von geschmacklicher Verwirrung, ich denke da nur an die Z1000, bis zu Bewundernswertem war für jeden etwas dabei. Hunderttausende folgten dem Ruf und sorgten zuweilen für heftiges Gedränge. Für all die zu Hause Gebliebenen hier aber nun ein paar Impressionen. Viel Spass!

Ralf Hauptmann

   

Fotos von Ralf Hauptmann

Tipp: Klicken Sie auf ein Bild für eine große Darstellung. Blättern Sie durch die Fotoshow mit den Pfeiltasten links und rechts und beenden Sie diese mit Esc.

Alle Rechte an den Fotos liegen bei den jeweiligen Rechteinhabern.

Zurück zur Übersicht Sonstiges

1988 - 2017: 29 Jahre MV Agusta Club Deutschland e.V.