Cascina Costa 2017

Cascina Costa 2017: Freitagabend der obligatorische Besuch bei Amando mit kulinarischen Köstlichkeiten und Musik. Michi Raabe besuchte das Event als Ehrengast.(Dank an Erwin Maile) Samstagmorgen wurden Besuche in der Werkstatt von Giovani und Carlo Magni abgehalten.

Die Produktion der Filio Rosso ist in mehreren Fertigstellungsstufen zu sehen. Neue Rahmen für die nächste Serie sind in der Produktion. Eine Filio Rosso ist schon in bei einem Clubmitglied in Deutschland angekommen. Am Samstagnachmittag machten wir bei 35 Grad eine Motorrad-Tour ins MV Agusta Werk in Varese.

Uns wurden dankenswerter Weise Erfrischungen gereicht und wir durften einen Blick auf die Produktion der neuen Modelle ( MV Agusta Brutale 800 America ) werfen. Die ersten 50 Maschinen, eine für jeden Staat der USA, sollen beim Superbike-Rennen in Laguna Seca am Wochenende vom 7.-9. Juli 2017 verkauft werden.

Abends fand dann das Club-Dinner des MV-Club-Internationale Cascina Costa mit vielen Gästen statt. Remo Venturi gab sich die Ehre. Am Sonntag dann das Treffen auf dem Platz beim MV Agusta-Museum mit vielen Motorrädern und bekannten Gesichtern. Dazu gab's dann auch ein klassisches, italienisches Mittagessen mit Pasta bei Sandro Margo, dabei auch Lucio Castelli.

Es war sehr heiß ! 36-38 Grad ! Die Rückfahrt nach Hause erfolgete auf eigener Achse.

Auf dem Gotthard war's erträglich, dank dem Schnee am Straßenrand.

Martin Laqua

Fotos von MLaqua

Tipp: Klicken Sie auf ein Bild für eine große Darstellung. Blättern Sie durch die Fotoshow mit den Pfeiltasten links und rechts und beenden Sie diese mit Esc.

Alle Rechte an den Fotos liegen bei den jeweiligen Rechteinhabern.

Zurück zur Übersicht der Clubaktivitäten 2017

1988 - 2017: 29 Jahre MV Agusta Club Deutschland e.V.