Solitude Revival 2006

Auf der vom Verein "Solitude Revival e.V." am 13. September 2006 organisierten Veranstaltung am berühmten Glemseck der ehemaligen Solitude Rennstrecke hatte der MV Agusta Club Deutschland buchstäblich einen Logenplatz zugeteilt bekommen. So konnten wir unseren Club und unsere MV's im Zentrum des Geschehens hervorragend präsentieren.

Viele Mitglieder kamen trotz etwas zwielichtigem Wetter mit ihren MV's, von der 125 bis zur 750 America und der neuesten F 4 1000, auf Achse angereist. Unser "MV - Fahrerlager" fand so großen Anklang, dass wir bald neben vielen Besuchern auch die geladene Prominenz bei uns zu Gast hatten.

Als Höhepunkt konnten alle unsere Clubmitglieder mit ihren MV's zweimal den Bergsprint fahren.

Daß unser Bereich einen positiven Eindruck hinterließ, war vor allem dem Einsatz von Manfred Ebner, Lothar Schmid und Harald Wiederoder zu verdanken und aber auch Anne Vogt und Ute Wiederoder, die selbstlos jeden der kam mit selbstgemachtem Kuchen und Kaffee verwöhnten.

Anerkennung und Dank gebührt auch den Machern von "Solitude Revival", allen voran Bernd Schüppel, die dieses Wochenende erst ermöglichten.

Fotos von Dieter Szczepanski

Fotos von Gerhard Mörsdorf

   

Fotos von Anne und Elisabeth

Tipp: Klicken Sie auf ein Bild für eine große Darstellung. Blättern Sie durch die Fotoshow mit den Pfeiltasten links und rechts und beenden Sie diese mit Esc.

Alle Rechte an den Fotos liegen bei den jeweiligen Rechteinhabern.

Zurück zur Übersicht der Clubaktivitäten 2006

1988 - 2017: 29 Jahre MV Agusta Club Deutschland e.V.